Bauberuf - Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Trotz Ecken und Kanten läuft deine Zukunft rund.

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/-in

Infos zum Beruf

Ausbildung zum Gesellen
3 Jahre
Duales Studium bei Abitur
Bauingenieur (Bachelor/Master)
Karriere
Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister
Monatslohn (tariflich)
Lehrling 700 – 1.400 EUR
Geselle 2.900 - 3.100 EUR

Das ist Dein Beruf.

Von Fliesen in allen Formen und Farben bis hin zu ausgefeilten Mosaiken – die Arbeit des Fliesen-, Platten- und Mosaiklegers ist so vielfältig wie das Material, das er verwendet. Du gestaltest Wand- und Bodenflächen innerhalb und außerhalb von Gebäuden, zum Beispiel mit keramischen Boden- und Wandbelägen, Natursteinen oder Betonwerksteinplatten. In Schwimmbädern und Krankenhäusern sind Fliesen, Platten und Mosaike darüber hinaus eine wichtige Voraussetzung für Sauberkeit und Hygiene.

Damit musst Du rechnen.

Vor dem Verlegen musst du zunächst bestimmen, wie viele Fliesen für die jeweilige Verlegetechnik benötigt werden. Dabei musst du alle Ecken, Nischen und Vorsprünge entsprechend berücksichtigen und diese auch berechnen können. Dann erst geht die eigentliche Handarbeit los. Du stellst Ansetz- oder Verlegemörtel her, und es folgt der Einsatz von Trocken- und Nassschneidemaschinen sowie das Einmessen mit Laser: moderne Technik, die für eine saubere Maßarbeit sorgt.

Was Du brauchst.

Wenn du einen Raum betrittst, musst du ihn dir bereits fertig vorstellen können. Die Farbenlehre und die Gestaltung mit Farben zählen genauso zu deinen Fertigkeiten als Geselle wie Kenntnisse im Wärme-, Schall- und Feuchteschutz. Du lernst die verschiedenen Verlegemethoden sowie den Umgang mit Estrichen und Unterputzen zu beherrschen. Du bist oft im Kundenkontakt; ein freundlicher Umgang mit Menschen und Teamfähigkeit sind dir also selbstverständlich.